Mittlerweile fährt das Mountainbike Team von Trek-Vaude in der zweite Saison zu den Haltestellen der Worldcups. Bekannt geworden durch einen erstklassigen Start 2021, fokussiert sich das Management auf die Förderung von jungen Athleten. Dabei wird streng auf eine nachhaltige Entwicklung geachtet, neben Ernährung, Diagnostik und Regeneration, wird auch auf Kommunikation, Verantwortung und Persönlichkeit der Fahrer Wert gelegt. Im U23-Kader befinden sich: Tamara Wiedmann | AUS, Alexander Miller | ZAF, Nils Aebersold | CH, Björn Riley | USA, Luisa Daubermann | GER und Mario Bair | AUS.

Trek-Vaude möchte sich langfristig mit seinen Sportlern auseinandersetzen, anstatt einen Leistungsdruck zu etablieren. Es geht dabei um Kultur und die persönliche Einstellung zur Radsportszene. Bereits im vorherigen Jahr wurde ein Film über die Elite produziert, dieses Jahr stand bewusst die Arbeit rund um die Junioren im Mittelpunkt. Nicht nur um den Prozess, sondern auch die Atmosphäre spürbar zu machen – das Erlebnis Worldcup. Meine Arbeit bestand darin, das Team auf der Rennstrecke zu begleiten, die Vor- und Nachbereitung zu dokumentieren und Interviews zu produzieren. Der Film wird zukünftig bei der Akquise von Sponsoren zum Einsatz kommen.

4T Produktion: 1x Film
Auflösung: 4K UHD 25 FPS
Filmmaterial: 550 GB
Equipment: Sony a7sIII + a7sII
Objektive: SELP28135 + Anamorphic Lens
Farbprofil: SLOG3